„Schutzpfeifen“ für unsere Grundschulen

Standortmarketingverein unterstützt Aktion zum Schutz von Kindern

Zum dritten Mal verteilte Werner Niete „Schutzpfeifen“ an die örtlichen Grundschulen. Mit diesen Schutzpfeifen können sich Kinder auf einfache und lautstarke Weise bemerkbar machen, wenn sie in Notsituationen bzw. Bedrängnis geraten.
 Wir unterstützten die Aktion „Schutzpfeife“ der bundesweiten Initiative „Unsere Kinder sind unschlagbar“!
 Neben den Schutzpfeifen für die kommenden Erstklässler im neuen Schuljahr erhielten die Scheffelschule, Hebelschule und Hardbergschule auch Infoflyer zu dieser Aktion.

Bild: Werner Niete, 1. Vorsitzender von PRO|RIWO, überreichte vor dem Rathaus der Schulleitung der Scheffelschule, Franziska Nöthen sowie Sonja Lanzenberger , Schulleiterin Hebelschule (von links nach rechts), ein Paket mit Schutzpfeifen und Infomaterial für die neuen Erstklässler der Grundschulen. Nicht auf dem Bild ist Irmgard Rennebeck, Schulleiterin Hardbergschule, der die Schutzpfeifen gleichfalls weitergeleitet wurden.

Schutzpfeifen für die Erstklässler

Standortmarketingverein unterstützt Aktion zum Schutz von Kindern Zum zweiten Mal verteilte PRO|RIWO zum Schuljahresbeginn Mitte September „Schutzpfeifen“ an die Erstklässler der örtlichen Grundschulen. Mit diesen Schutzpfeifen können sich Kinder auf einfache und lautstarke Weise bemerkbar machen, wenn sie in Notsituationen bzw. Bedrängnis geraten. PRO|RIWO unterstützt die Aktion „Schutzpfeife“ der bundesweiten …