Grenzüberschreitendes Museumsbahnfest 2019 trotzt Wind und Wetter

Dampflokfahrten wieder ein Besuchermagnet

Zum 8. Mal organisierte der Standortmarketingverein PRO|RIWO das Museumsbahnfest am historischen Bahnhof in Rielasingen. Auch wenn das Fest zeitweise unter Wind und Schauern litt, fanden sich im Laufe des Tages einige Gäste auf dem Museumsbahngelände in der Bahnhofstraße ein. Die mehrmaligen Dampfzugfahrten zwischen Rielasingen und Stein am Rhein fanden wieder sehr guten Anklang.

Verein zur Erhaltung der Bahnlinie Etzwilen-Singen (VES)

Neben der Dampflok war es möglich mit Schienenvelos bis in die Singener Südstadt zu fahren. Die Sonderfahrten bzw. der Bahnverkehr beim Museumsbahnfest werden durch den Verein zur Erhaltung der Bahnlinie Etzwilen-Singen (VES) organisiert. Alle Beteiligten freuten sich über die erneut erfolgreiche und grenzüberschreitende Kooperation zwischen PRO|RIWO und dem benachbarten Schweizer Museumsbahnverein.

Rahmenprogramm

Auf dem Museumsbahngelände wurde ein schönes Rahmenprogramm für die ganze Familie geboten und die überwiegend örtlichen Vereine zeigten an ihren Bewirtungsständen kulinarische Vielfalt.
Musikalisch begleitet wurde das Museumbahnfest von der Jugendkapelle des Musikvereins Worblingen, der Seniorenkapelle Mühlhausen-Ehingen und erstmals vom Musikverein der Freiburger Verkehrs AG, dessen Mitglieder den weiteren Weg aus dem Breisgau gerne auf sich nahmen und den Auftritt in Bodenseenähe als Ausflugsfahrt nutzten.
Für fetzige Stimmung sorgten die Auftritte der Zumba-Gruppe des Turnvereins Rielasingen und die „International Girls“, tanzbegeisterte junge Damen des örtlichen Jugendtreffs „JUCA 60“.
Dank gilt allen freiwilligen Helfern und Mitwirkenden, die den zeitweise widrigen Wetterbedingungen trotzten und zu einem gelungenen 8. Museumsbahnfest beitrugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.